Medizinisch-Audiologischer Dienst

Zielsetzung

Beurteilung der gesundheitlichen Auswirkungen auf die berufliche Eignung und Förderbedarfsfeststellung sowie Koordination und Durchführung reha-medizinischer Fördermaßnahmen bedarfsorientiert über den gesamten Leistungszeitraum.

    Leistungsangebot und Aufgaben

    • Ausführliche Eingangsdiagnostik und Feststellung der Notwendigkeit von gesundheitsfördernden Maßnahmen, Heil- und Hilfsmitteln, sowie technischen Arbeitshilfen
    • Unterstützung im Schwerbehindertenverfahren und Antragswesen
    • Prävention und Schutzmaßnahmen, sowie Maßnahmen bei akuten Gesundheitsstörungen, Erste Hilfe, sonstige medizinische Versorgung und Überwachung
    • Hörmessungen, Veranlassung und Unterstützung bei der Optimierung hörtechnischer Versorgung
    • Zusammenarbeit mit externen Fachdiensten, Ärztinnen und Ärzten, HG-Akustikerinnen und HG-Akustikern, CI-Zentren, Kliniken, Therapeutinnen und Therapeuten
    • Arbeitsmedizin, Arbeitsplatzbeurteilung, Gefährdungsanalyse, Ergonomie